Differenziertes Bedienungsmodell
Landkreis Emsland

Potential- und Machbarkeitsstudie zu on-demand-Verkehren im Landkreis Emsland

On-Demand-Verkehre

In ländlichen Regionen stoßen herkömmliche ÖPNV-Angebote häufig an ihre Grenzen. In Anbetracht des demografischen Wandels und im Sinne der Daseinsvorsorge ist es jedoch wichtig, dass auch die Bevölkerung ohne eigenes Auto Zugang zu Mobilitätsangeboten erhält. Erschwerend kommt hinzu, dass ÖPNV-Angebote oftmals auf die eigenen Gemeinden beschränkt sind und grenzüberschreitende Verbindungen nicht unmittelbar als Grundvoraussetzung gelten. Besonders in Schwachlastzeiten und kleineren Ortschaften können flexible Angebote diesen Zugang gewährleisten. Durch Fahrtenangebote im Rufbuscharakter kann das ÖPNV-Netz unterstützt und weitere Mobilitätsmöglichkeiten für die Bürger bereitgestellt werden.

Projektziele

  • Modelle und best-practice
  • Marktbeobachtung
  • Dialogprozess
  • Machbarkeitsstudie
  • Strategieentwicklung zur Implementierung
  • Stärkung des ÖPNV-Netz in Schwachlastzeiten
  • Einführung grenzüberschreitender Verkehre

Laufzeit

Seit Sept. 2021 – laufendes Projekt

Fördermittel

Ergebnisse

Partner:

  • Planungsbüro VIA eG

Ausgewählte Projekte aus dem Bereich

ÖPNV- und Nahverkehrsplanung

Cookies

Ihre Daten sind uns wichtig

Diese Homepage nutzt lediglich Cookies, welche für die Grundfunktionen dieser Seite vorausgesetzt sind.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bremen

im Detail

Me non paenitet nullum festiviorem excogitasse ad hoc. Curabitur est gravida et libero vitae dictum. Etiam habebis sem dicantur magna mollis euismod.

Kontaktformular